Eventmarketing

von 13. Januar 2019 Januar 18th, 2020 goodtoknow

Mal Hand aufs Herz: Wie viele Events sind Ihnen in den letzten Jahren in lebhafter Erinnerung geblieben? Wir alle wissen, dass heute nur noch die wirklich aufregenden Erlebnisse für Aufmerksamkeit sorgen. Im Gedächtnis bleibt, was uns sprichwörtlich „erreicht“ hat. Für uns als Eventmarketing Agentur stellt sich daher bei jedem Kunden erneut die Frage: Wie schaffen wir es, aus einem Ereignis ein echtes Erlebnis zu schaffen? Und wie packen wir dabei Emotionen, Nachhaltigkeit und Inhalte so gekonnt in ein Ereignis, dass Marken nicht nur live gehen sondern Kommunikation zwischen Mensch und Unternehmen zur lebendigen Begegnung wird?

Storytelling im Marketing

Ziel unserer Kampagnen ist es, emotionale Reize beim Adressaten auszulösen. Unabhängig davon, was ein Unternehmen am Ende auch vermarkten will – wir schaffen eine dauerhafte Verbindung zwischen Mensch, Marke und Medien. Dabei sind wir davon überzeugt, dass insbesondere das Erzählen von Geschichten einem Unternehmen nachhaltig etwas bringt. Storytelling – konkret das Erzählen von Unternehmens‑, Marken- oder Produktgeschichten — ist in der Zwischenzeit nicht mehr nur eine der wichtigsten Praktiken im Marketing sondern ist auch in der Lage, Kunden, Mitarbeiter oder die breite Öffentlichkeit zu fesseln und mit spannenden Hintergründen, interaktiven Aktionen und Eventinszenierungen Menschen an ein Unternehmen zu binden.

Kluge Events fußen auf systematischen Planungen

Klare Ideen und eindeutige Botschaften, die von der Zielgruppe verstanden werden – das ist unser Leistungsversprechen bei der Kreation und Inszenierung von Events. Mit den Augen einer Eventagentur legen wir Wert auf eine zielgerichtete und systematische Planung von Veranstaltungen. Dabei verstehen wir uns als Spezialisten im Bereich des Eventmarketings und der Live-Kommunikation, daher wissen wir auch, wie schwer es für unsere Kunden sein kann

  • sich über ein Event mit Produkten und Dienstleistungen von anderen Wettbewerbern abzusetzen,
  • sich klar zu positionieren,
  • die Aufmerksamkeit und das Interesse der Event-Zielgruppe zu einem bestimmten Thema zu wecken,
  • die eigenen Unternehmensziele mit einem Höchstmaß an Seriosität zu vermitteln,
  • spannende Inhalte zu schaffen, die emotionalisieren,
  • komplexe Sachverhalte aufzubereiten und Informationen adäquat zu transportieren,
  • Mitarbeitern nicht nur Entertainment zu bieten, sondern sie wirklich zu motivieren,
  • Marken „erlebbar“ zu machen, damit sich Informationen nachhaltig in den Köpfen der Zielgruppe verankern.

Leave a Reply