Showroom & Exhibition

von 13. April 2019 Januar 20th, 2020 goodtoknow

Unternehmensziele und Zielgruppen erfassen, Trends und Möglichkeiten aufspüren und das idealweise schon bevor sie den Mainstream erreichen – wir entwerfen und schaffen überzeugende Showrooms, mit denen Unternehmen wirkungsvoll ihre Produkte präsentieren können. Mit unseren Showrooms erschaffen wir für die Kunden unserer Kunden intensive Markenerlebnisse in einer ungezwungenen Atmosphäre. Dabei ist der direkte Absatz in Showrooms zunächst eine angenehme Nebensache: In erster Linie geht es nicht um den Kauf eines Produktes, sondern vielmehr um den indirekten Verkauf und damit um die Präsentation einer Marke. Im Showroom soll der Kunde ein Markenerlebnis erfahren, das er so schnell nicht wieder vergisst. Damit ein einheitliches und erfolgreiches Markenkonzept entsteht, muss die Präsentation des Produktes präzise mit dem Corporate Design des Unternehmens abgestimmt sein. In einem Showroom wird dem Besucher der Druck der Kaufentscheidung genommen. Gleichzeitig erhält er die Chance, sich ganz in Ruhe mit dem Produkt zu beschäftigen, es zu begreifen und sich eine eigene Meinung zu bilden. Mit viel Ideenreichtum und kreativem Know-How unterstützen wir unsere Kunden bei der Planung und Gestaltung eines erlebnisreichen Showrooms. Durch das angepasste Design an ihre Markenidentität und die verschiedenen Präsentationsmöglichkeiten erhalten Unternehmen die Chance, ihre Kunden positiv zu beeinflussen und ihre Produkte mit erlebbaren Erinnerungen zu verknüpfen.

Vorteile eines Showrooms: Kunden können Produkte begreifen

Obwohl Konsumenten heutzutage nur noch selten in den stationären Handel gehen, um sich ein Produkt zu kaufen, ist es den meisten immer noch ein großes Bedürfnis, ein Produkt vorab in die Hand zu nehmen. Kunden wollen Produkte anschauen und ausprobieren. Für die ausschließlichen Onlinehändler hingegen ist es schwer, dieses Bedürfnis ihrer Kunden abzudecken. Eine Möglichkeit hier ist das Showroom-Prinzip: Es bringt Mensch und Marke zusammen und setzt da an, wo selbst aufwändige Animationen und Produktvideos keinen Vorteil mehr bieten. Es folgt eine physische Interaktion mit dem Kunden, Kaufreize werden in einem Showroom unmittelbar aktiviert.

Markenerlebnis im Showroom

Als Experten für Showrooms und Retail Design werden oft gefragt, ob es ein Erfolgsrezept für den perfekten Raum gibt. Dabei verhält es sich auch bei einem Showroom ähnlich wie bei allen anderen Fragen rund um die strategische Ausrichtung einer Marke: Es kommt auf das Zusammenspiel an. Showrooms werden dann zu einem erfolgreichen Markenerlebnis für den Kunden, wenn verschiedene Einflussfaktoren wie Standort, Location, Einrichtung und Produkt in enger Abstimmung mit der Tonalität der Unternehmensmarke umgesetzt werden. Bei der Planung und Gestaltung von Showrooms greifen wir daher nicht auf ein Patentrezept zurück, sondern bedienen uns mit viel Fantasie und Ideenreichtum der nahezu unbegrenzten Möglichkeiten für innovative Showrooms. Immer fest im Blick: Passgenaue Lösungen, die auf die Konten von Wiedererkennungswert und individueller Unternehmensidentität einzahlen.

Potentiale eines temporären Showrooms

Ähnlich wie bei Pop-Up-Stores, haben auch temporäre Showrooms zahlreiche Vorteile gegenüber einem stationären Showroom. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Planung eines temporären Showrooms, die insbesondere in der Phase vor der Produkteinführung einen wichtigen, ersten Touchpoint mit dem zukünftigen Kunden darstellen. Dabei ermöglicht die kurze Mietdauer eines Showrooms einen schnellen und unkomplizierten Standortwechsel und erreicht so ein breiteres Publikum. Dabei spielt auch die temporäre Exklusivität eines Produktes eine entscheidende Rolle: Ähnlich wie bei einer limitierten Auflage eines Produktes, befürchten Besucher, etwas zu verpassen und erleben damit das Markenerlebnis durch einen temporären Showroom besonders intensiv.

Leave a Reply