Retail Design

von 13. Januar 2019 Januar 18th, 2020 goodtoknow

Retail Design ist ein Element des Markenauftritts und schafft einen unmittelbaren Berührungspunkt mit Kunden. Gut umgesetzt, gibt Retail Design dem Konsumenten visuelle Anreize und motiviert im Idealfall zum Kauf eines Produktes. Insbesondere beim Ladenbau, spielt das Einbinden von sinnvollen Gestaltungselementen eine entscheidende Rolle, um dem Konsumenten die Vorteile und herausragenden Eigenschaften eines Produktes zu präsentieren. Das Markenversprechen eines Unternehmens – das Corporate Design – erfährt beim Retail Design seine Probe aufs Exempel: Hier lässt sich die Inszenierung einer Marke am besten kontrollieren. Vom kleinen Display über den großen Messeauftritt, den klassischen Ladenbau bis hin zur Entwicklung einer eigenen Corporate Architecture – wir übernehmen die Planung und Überwachung und sorgen dafür, dass das Branding und Retail Design unserer Kunden aus einem Guss ist.

Eng verzahnt: Branding und Retail Design

Wir folgen dem Credo „Brand-to-Retail“, was übersetzt bedeutet: Wir werfen einen Blick auf beide Seiten der Medaille und verbinden die beiden Disziplinen Branding und Retail Design. Damit haben wir mehr Möglichkeiten, ein gewünschtes Markenbild unserer Kunden zu erreichen. Denn in der Praxis sieht es oft anders aus: Zwar werden im Tagesgeschäft klassische Corporate-Design-Vorgaben eingehalten, jedoch enden diese oft, sobald es in die dritte Dimension – den erlebbaren Raum – geht. Dabei wird nicht selten nach subjektivem Geschmack entschieden, was in der letzten Konsequenz oft nichts mehr mit der Marke des Unternehmens zu tun hat und in manchen Fällen sogar das Markenbild wieder schwächt. Integriertes Denken und Arbeiten: Für unsere Kunden entwickeln wir ein umfassendes Relaunchkonzept, das Retail Design beinhaltet. Damit sorgen wir dafür, dass sich eine Marke auf allen Kanälen gleich anfühlt und sich dem Konsumenten mit einem einheitlichen Bild präsentiert.

Storytelling im Retail Design

Wie nimmt der Kunde die Marke wahr? Und was davon bleibt in Erinnerung, wenn er den Laden wieder verlässt? Nicht nur in der Markenkommunikation wird Storytelling immer wichtiger, auch im Ladengeschäft vor Ort – den sogenannten Touchpoints – durch die der Kunde unmittelbar mit dem Produkt in Berührung kommt. Auch hier gilt: Wer seine Kundschaft für sich und seine Marke begeistern will, muss Geschichten erzählen. Damit wird Storytelling auch im Retail Design zu einem festen Bestandteil eines ganzheitlichen Markenverständnisses. Wir kümmern uns um die Planung und Überwachung aller Retail Design Maßnahmen. Getreu dem Motto „Man muss wissen, wann man die Staffel übergibt“, arbeiten wir bei unserem Retail Design mit einem umfassenden Netzwerk an Spezialisten zusammen. Für unsere Bauten steht uns daher ein Expertenteam zur Seite, das sich mit langjähriger Erfahrung und einem Gespür für Materialität in den unterschiedlichen Bereichen der Branche den Erlebnischarakter einer Marke erhalten.

Leave a Reply