Unternehmen­sziele und Ziel­grup­pen erfassen, Trends und Möglichkeit­en auf­spüren und das ide­al­weise schon bevor sie den Main­stream erre­ichen – wir entwer­fen und schaf­fen überzeu­gende Show­rooms, mit denen Unternehmen wirkungsvoll ihre Pro­duk­te präsen­tieren kön­nen. Mit unseren Show­rooms erschaf­fen wir für die Kun­den unser­er Kun­den inten­sive Marken­er­leb­nisse in ein­er ungezwun­genen Atmo­sphäre. Dabei ist der direk­te Absatz in Show­rooms zunächst eine angenehme Neben­sache: In erster Lin­ie geht es nicht um den Kauf eines Pro­duk­tes, son­dern vielmehr um den indi­rek­ten Verkauf und damit um die Präsen­ta­tion ein­er Marke. Im Show­room soll der Kunde ein Marken­er­leb­nis erfahren, das er so schnell nicht wieder ver­gisst. Damit ein ein­heitlich­es und erfol­gre­ich­es Markenkonzept entste­ht, muss die Präsen­ta­tion des Pro­duk­tes präzise mit dem Cor­po­rate Design des Unternehmens abges­timmt sein. In einem Show­room wird dem Besuch­er der Druck der Kaufentschei­dung genom­men. Gle­ichzeit­ig erhält er die Chance, sich ganz in Ruhe mit dem Pro­dukt zu beschäfti­gen, es zu begreifen und sich eine eigene Mei­n­ung zu bilden. Mit viel Ideen­re­ich­tum und kreativem Know-How unter­stützen wir unsere Kun­den bei der Pla­nung und Gestal­tung eines erleb­nis­re­ichen Show­rooms. Durch das angepasste Design an ihre Markeniden­tität und die ver­schiede­nen Präsen­ta­tion­s­möglichkeit­en erhal­ten Unternehmen die Chance, ihre Kun­den pos­i­tiv zu bee­in­flussen und ihre Pro­duk­te mit erleb­baren Erin­nerun­gen zu verknüpfen.

Vorteile eines Showrooms: Kunden können Produkte begreifen

Obwohl Kon­sumenten heutzu­tage nur noch sel­ten in den sta­tionären Han­del gehen, um sich ein Pro­dukt zu kaufen, ist es den meis­ten immer noch ein großes Bedürf­nis, ein Pro­dukt vor­ab in die Hand zu nehmen. Kun­den wollen Pro­duk­te anschauen und aus­pro­bieren. Für die auss­chließlichen Online­händler hinge­gen ist es schw­er, dieses Bedürf­nis ihrer Kun­den abzudeck­en. Eine Möglichkeit hier ist das Show­room-Prinzip: Es bringt Men­sch und Marke zusam­men und set­zt da an, wo selb­st aufwändi­ge Ani­ma­tio­nen und Pro­duk­tvideos keinen Vorteil mehr bieten. Es fol­gt eine physis­che Inter­ak­tion mit dem Kun­den, Kaufreize wer­den in einem Show­room unmit­tel­bar aktiviert.

Showrooms und Exhibition Zwischenbild

Markenerlebnis im Showroom

Als Experten für Show­rooms und Retail Design wer­den oft gefragt, ob es ein Erfol­gsrezept für den per­fek­ten Raum gibt. Dabei ver­hält es sich auch bei einem Show­room ähn­lich wie bei allen anderen Fra­gen rund um die strate­gis­che Aus­rich­tung ein­er Marke: Es kommt auf das Zusam­men­spiel an. Show­rooms wer­den dann zu einem erfol­gre­ichen Marken­er­leb­nis für den Kun­den, wenn ver­schiedene Ein­flussfak­toren wie Stan­dort, Loca­tion, Ein­rich­tung und Pro­dukt in enger Abstim­mung mit der Tonal­ität der Unternehmensmarke umge­set­zt wer­den. Bei der Pla­nung und Gestal­tung von Show­rooms greifen wir daher nicht auf ein Paten­trezept zurück, son­dern bedi­enen uns mit viel Fan­tasie und Ideen­re­ich­tum der nahezu unbe­gren­zten Möglichkeit­en für inno­v­a­tive Show­rooms. Immer fest im Blick: Pass­ge­naue Lösun­gen, die auf die Kon­ten von Wieder­erken­nungswert und indi­vidu­eller Unternehmen­si­d­en­tität ein­zahlen.

Potentiale eines temporären Showrooms

Ähn­lich wie bei Pop-Up-Stores, haben auch tem­poräre Show­rooms zahlre­iche Vorteile gegenüber einem sta­tionären Show­room. Wir unter­stützen unsere Kun­den bei der Pla­nung eines tem­porären Show­rooms, die ins­beson­dere in der Phase vor der Pro­duk­te­in­führung einen wichti­gen, ersten Touch­point mit dem zukün­fti­gen Kun­den darstellen. Dabei ermöglicht die kurze Miet­dauer eines Show­rooms einen schnellen und unkom­plizierten Stan­dortwech­sel und erre­icht so ein bre­it­eres Pub­likum. Dabei spielt auch die tem­poräre Exk­lu­siv­ität eines Pro­duk­tes eine entschei­dende Rolle: Ähn­lich wie bei ein­er lim­i­tierten Auflage eines Pro­duk­tes, befürcht­en Besuch­er, etwas zu ver­passen und erleben damit das Marken­er­leb­nis durch einen tem­porären Show­room beson­ders inten­siv.